Der Kurs «Anwalts- und Beurkundungsrecht» vermittelt einen aktuellen Überblick über die St.Galler Anwalts- und Notariatspraxis und deren Regelungsumfeld. Die sechs Doppellektionen sind in zwei Teile gegliedert: Im Teil «Anwaltsrecht» (45 Doppelstunden) werden mittels praktischer Fallbeispiele die Rechtsgrundlagen des Anwaltsrechts, die allgemeinen Pflichten sowie die wichtigsten Regeln behandelt, die Anwältinnen und Anwälte gegenüber den Behörden, Kollegen und Mandanten zu beachten haben.

Im Teil «Beurkundungsrecht» (1-2 Doppelstunden) werden die Grundzüge des St.Galler Beurkundungsverfahrens und die wichtigsten Beurkundungsregeln erläutert sowie Mustervorlagen öffentlicher Urkunden erarbeitet.